HU Erinnerung

Seit dem 01.07.2012 ist die Rückdatierung bei der Hauptuntersuchung entfallen. Bei einer Fristüberschreitung von mehr als 2 Monaten ist eine vertiefte HU mit einem erhöhten HU-Entgelt fällig.

Damit Sie nicht irgendwann eine Mängelkarte hinter den Scheibenwischern Ihres Fahrzeugs vorfinden, erinneren wir Sie gerne rechtzeitig an Ihren nächsten Termin zur Hauptuntersuchung.

Registrieren Sie sich jetzt, wenn Sie von uns eine HU-Erinnerung per E-Mail wünschen.

So zeigt Ihnen die Plakette auf den hinteren Kennzeichen den Termin für die nächste Hauptuntersuchung an:

HU-Plakette

  • Die nach oben zeigende Zahl zeigt den Monat der nächsten Untersuchung.
  • Die Zahl in der Mitte zeigt das Jahr der nächsten Untersuchung.
  • Die Abfolge der Farben wiederholt sich alle sechs Jahre.

 

Terminanfrage

Für Ihren Terminwunsch füllen Sie bitte das Formular aus, wir rufen Sie schnellstmöglich zurück.
Natürlich können Sie auch telefonisch einen Termin vereinbaren:
Unter (05222)-2391620 oder unter (0172)-5222 911.

Kontakt

Sie können uns zu den gewöhnlichen Bürozeiten unter den Telefonnummern

  • Tel.:   +49 (0) 5222 – 239 1620
  • Mobil: +49 (0) 172 – 5222 911

erreichen.

Oder Sie kommen einfach persönlich in unserem Büro vorbei.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Ahmserstr. 134B in D – 32052 Herford.

Unsere Sachverständigen-Leistungen

Als freiberufliche Kfz-SachverständigeIm bieten wir Ihnen in vielen Bereichen eine umfangreiche Dienstleistungspalette an.
Wir sehen es als unseren Auftrag, Ihnen Klarheit über die Schadenhöhe, den Fahrzeugwert oder den Unfallhergang zu verschaffen – unabhängig und qualifiziert.
Auch hier wieder den Abschlusstext hinter die Aufzählung setzen.

 

fdba046914dc6a5084476f2b17a964db954d8cf49aa846649f

Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um’s Fahrzeug bei denen unser Sachverstand gefragt ist. Klicken Sie sich einfach durch, schauen Sie an unserer Prüfstelle vorbei, oder wenden Sie sich an einen unserer Mitarbeiter im Büro.

Amtliche Leistungen

Unsere amtlichen Dienstleistungen

Als GTÜ-Vertragspartner sind wir im amtlichen Bereich seit vielen Jahren Wettbewerber von TÜV und DEKRA und setzen im Namen und auf Rechnung der GTÜ u.a. die in §29 StVZO gesetzlich vorgeschriebenen Verkehrssicherheitsprüfungen um.
Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht u.a. die Hauptuntersuchung (HU) inkl. “AU” für Zweiräder, Pkw, Nutzfahrzeuge und Anhänger sowie die Sicherheitsprüfung (SP) für Nutzfahrzeuge und Kraftomnibusse.

Wir beraten Sie gern bei allen Fragen rund um’s Fahrzeug bei denen unser Sachverstand gefragt ist. Klicken Sie sich einfach durch, schauen Sie an unserer Prüfstelle vorbei, oder wenden Sie sich an einen unserer Mitarbeiter im Büro.

ed3f8838a802edf9e0b2c8a6bc5538cf2ad24e3d14febef3c5445f69b32e9a120a9017c61f5884c6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum

Ingenieurbüro SpruteSpruteLogo_web_252x71
Ahmserstr. 134B
D – 32052 Herford

Inhaber:
Dipl.-Ing. (FH) Björn Sprute
Kfz-Sachverständiger Prüfingenieur

Tel.:   +49 (0) 5222 – 239 1620
Mobil: +49 (0) 172 – 5222 911

Email: info@ibs-owl.de

Hauptsitz Herford
Amtsgericht Lemgo
Steuer-Nr.: 313/5386/1421

Haftungsausschluss
Die Website wurde mit der größtmöglichen Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerhaftigkeit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Website entstehen, ist ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder Fahrlässigkeit beruhen.

Verweise & Links
Da wir keinen Einfluss auf Gestaltung und Inhalt von Internetseiten anderer Anbieter nehmen, übernehmen wir keine Verantwortung für den Inhalt oder die Gestaltung der Internetseiten, die von unserer Internetpräsenz aus über Verlinkungen erreichbar sind. Zudem distanziert sich das Ingenieurbüro Sprute ausdrücklich von rechts- oder sittenwidrigen Internetinhalten. Wenn Sie über Verlinkungen auf Internetseiten anderer Anbieter zugreifen, tun Sie dies auf eigene Verantwortung.

Urheberrecht
Die auf dieser Internetpräsenz enthaltenen Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Die Nutzung der angebotenen Informationen und Inhalte für einen anderen als den privaten oder sonstigen eigenen Gebrauch ist nur mit Genehmigung des Ingenieurbüros Sprute gestattet.

Konzeption & Layout
Ingenieurbüro Sprute

Leistungen im Überblick

Hauptuntersuchung

Amtliche Dienstleistungen

  • Hauptuntersuchung ( HU )
  • Abgasuntersuchung ( AU )
  • Änderungsabnahmen
  • H-Kennzeichen
  • Sicherheitsprüfungen

 

 

 

Sachverständigen DienstleistungenSchadengutachten

  • Schadengutachten Kfz.-Haftpflicht/Kasko
  • Fahrzeugbewertung
  • Oldtimergutachten
  • Gasprüfung G607
  • Arbeirtssicherheit – UVV

 

 

 

Wir wollen das Beste für unsere Kunden !

dazu gehören:

  • jederzeit für Sie erreichbar sein
  • sehr flexibel bei der Terminvereinbarung (auch am Wochenende und am Sonntag)
  • freundlich, kompetent, erfahren und zuverlässig
  • schnelle Bearbeitung des von Ihnen in Auftrag gegebenen Gutachtens
  • Abrechnung im Regelfall direkt mit der Versicherung

Wir hoffen Sie davon überzeugen zu dürfen !

Oldtimergutachten gemäß § 23 StVZO

Seit dem 01.03.2007 sind nach einer Rechtsänderung auch die GTÜ-Prüfingenieure berechtigt, Oldtimergutachten gemäß § 23 StVZO zur Erlangung einer H-Zulassung oder eines roten 07er-Kennzeichens durchzuführen.

Bei positiver Begutachtung erhält der Halter finanzielle Vorteile durch verminderte Unterhaltskosten bei Nutzung eines 07er-Kennzeichens oder des H-Kennzeichens (pauschale Kfz-Steuer).

Die Oldtimerbegutachtung umfasst eine Untersuchung im Umfang einer Hauptuntersuchung (gemäß § 29 StVZO) sowie die sachverständige Begutachtung des Pflege-/Erhaltungszustands des Gesamtfahrzeugs und der Originalität seiner Hauptbaugruppen. Zu den relevanten Hauptbaugruppen eines Oldtimers zählen Aufbau/Karosserie, Rahmen/Fahrwerk, Motor/Antrieb, Bremsanlage, Lenkung, Räder/Reifen, elektrische Anlage und der Fahrzeuginnenraum.

Die GTÜ-Prüfingenieure sind dabei in hoheitlichem Auftrag tätig und arbeiten im Namen und für Rechnung der GTÜ. Sie setzen die in § 23 StVZO und der dazu geltenden Richtlinie vorgeschriebenen Bestimmungen um und dienen damit der Verkehrssicherheit.

Wer Fragen zu “seinem Oldtimer” hat, wendet sich bitte direkt an den GTÜ-Prüfingenieur vor Ort. Dieser kann in allen Punkten weiterhelfen, gerade auch dann, wenn es um die zügige Beibringung von speziellen Unterlagen (Broschüren, Datenblätter, Testberichten usw.) zu ihrem Fahrzeug geht.

Oldtimer-Liebhaber können sich auch gerne selbst auf unserem Oldtimer-Informationssystem umsehen und nach Literatur, Test- und Fahrzeugberichten sowie Prospekten aus den vergangenen 120 Jahren suchen.

GTÜ, die Oldtimer-Experten.